Aktuelles

Einblicke mit Schall

Häufig muss aufgrund von äußeren Anzeichen wie Pilzbefall, Fäulnis oder Höhlungen die Sicherheit eines Baumes untersucht werden. Wo die visuelle Kontrolle diese nicht ausreichend bewerten kann, hilft unser Schalltomograph bei der Beurteilung der Bruch- und Standsicherheit.

Die Schalltomographie ist ein Impuls-Tomograph und wurde für die Analyse des inneren Zustands von Bäumen entwickelt: rund um den Stamm werden Sensoren angebracht und Schallimpulse in das Holz geleitet. Basierend auf dem Prinzip von Schallimpuls-Laufzeitmessungen liefert sie mit farblichen Darstellung des Holzzustands wertvolle Informationen über die Qualität des Materials.

Wir als kompetente Sachverständige können uns mit der Schalltomographie ein genaueres Bild vom Bauminneren machen: festes Holz leitet aufgrund seiner höheren Dichte den Impuls besser, Fäulen und Risse hingegen bremsen die Ausbreitung.

Um mit der Schalltomographie sinnvolle Ergebnisse zu erzielen, muss der Anwender über gute Grundkenntnisse in Holzanatomie und Schadenskunde von Bäumen verfügen. Sie liefert wichtige Hinweise hinsichtlich der Verkehrssicherheit sowie des Handlungsbedarfs mit eventuellen Maßnahmen zur Wiederherstellung eines sicheren Baumes.

Sie sind unsicher, was die Verkehrssicherheit Ihrer Bäume betrifft? Fragen Sie uns, wir verschaffen Ihnen ein genaues Bild!

zum Newsarchivzurück zur Übersicht